Not signed in (Sign In)
    • CommentAuthortstracke
    • CommentTimeMay 12th 2010 edited
     

    Hallo allerseits!

    Mir gefällt zcope sehr gut - gegenüber der bisherigen Projektpraxis bei uns (Verwaltung & ausschließliche Dokumentation einer Projektstruktur durch den PL mit Excel) verspreche ich mir von zcope, dass ich als Projektleiter meinen Projektmitarbeitern möglichst große Freiheiten geben kann, d.h. dass sie selber ihre Aufgaben (eventuell sogar Arbeitspakete) definieren können (mit diesem Argument könnte ich nämlich hier im Haus die als bewährt geltende Praxis vielleicht durchbrechen... hoff ich halt).

    Allerdings: wenn ich bspw. einem Projekt-Mitarbeiter eine Aufgabe definiere, kann er sie auch löschen, ohne dass ich das mitbekomme, ist das richtig? Fein wäre auch: das Erledigen einer Aufgabe wird vom Projektmitarbeiter zwar "angekündigt", vom PL aber "abgenommen" - zwei "Hackerln" erforderlich - sie gilt also erst als erledigt, wenn der PL sie auch für erledigt hält.

    Kann ich übergangsweise erreichen, dass Projektmitarbeiter Aufgaben zumindest nicht löschen können?

    Wär neugierig! "ganz gespannte" Grüße, Thomas

    • CommentAuthortstracke
    • CommentTimeMay 12th 2010 edited
     

    Gibt es eigentlich eine Möglichkeit, "Sicherungskopien" von Projekten zu erstellen? (also wo ich einen bekannten Stand zu einem bestimmten Zeitpunkt sichern könnt und ggf. wiederherstellen könnt...?)

    • CommentAuthorTobias
    • CommentTimeAug 6th 2010
     
    Hi Thomas, ich glaube deine Anregungen (Sicherheitskopien, Freischaltung durch PL und so weiter) sind eine eMail an feedback@getzcope.com wert. Die haben mir super schnell geantwortet und sind glaube ich für einige Anregungen offen. Versuch' mal dein Glück :) Gruß, Tobias
Feeling curious? Try it out for free!