Wie kann ich die erfassten Stunden exportieren und weiter verarbeiten?

Um die erfassten Stunden in einem anderen Programm zu bearbeiten, steht eine Export-Funktion zur Verfügung. Die Daten können als CSV-Datei gespeichert werden. Diese kann in einem Programm für Tabellenkalkulation (z.B. Microsoft Excel® oder Numbers®) geöffnet und bearbeitet werden.

Um die erfassten Stunden zu exportieren, klicken Sie im Bereich „Übersicht aller erfassten Stunden“ auf den Export-Button im linken Funktions-Bereich.

Rechte

  • Alle Team-Mitglieder dürfen ihre erfassten Zeiten exportieren
  • Projektleiter dürfen alle erfassten Zeiten aller Team-Mitglieder exportieren

Dezimaltrennzeichen in Excel® ändern

Excel Dezimaltrennzeichen

Lösung: Ja, das geht - und zwar wie folgt: Gehen Sie in Excel 2007 über den Office-Button oben links zu den Excel-Optionen. In Excel 2010 finden Sie die Optionen im Datei-Menü.

Wechseln Sie nun in die Rubrik Erweitert. Deaktivieren Sie die Option «Trennzeichen vom Betriebssystem übernehmen» und setzen Sie im Feld «Dezimaltrennzeichen» das gewünschte Zeichen ein. Sie können - sofern gewünscht - gleich darunter auch das Tausendertrennzeichen anpassen.

Normalerweise verwendet man aber systemweit dieselben Dezimal- und Tausendertrennzeichen. Das wäre dann ein Fall für Windows: Klicken Sie auf Start, tippen Sie «länder» ein, dann erscheint oben im Startmenü der Punkt Datum, Uhrzeit oder Zahlenformat ändern. Klicken Sie dort drauf und klicken gleich im Reiter Formate auf die Schaltfläche Weitere Einstellungen. Da legen Sie die gewünschten Zahlenformate fest.

Excel 2011 unter Mac OS X hat einen automatischen Import-Filter für CSV. Hier muss unter Excel entweder die CSV-Datei in *.txt umbenannt und dann als Text mit Trennzeichen "Semikolon", Tausenderstellenzeichen "Komma" und Dezimaltrennzeichen "Punkt" verwendet werden.

Oder nach dem anlegen eines neuen Arbeitsblattes die Funktion "Datei - Importieren" ausgewählt werden.

Dezimaltrennzeichen in OpenOffice

Import der CSV-Datei:

Fenster Textimport:

  • Unicode (UTF-8)
  • Sprache Deutsch
  • Ab Zeile 1
  • Getrennt mit Semikolon
  • Texttrenner: " (Anführungszeichen)

Wichtig: Unten auf die Spalte "Stunden" klicken und für diese statt Spaltentyp "Standard" den Typ "US-Englisch" verwenden!

Damit wird die Trennung im US-Format eingelesen und dann an die im Betriebssystem eingestellte Trennweise angepasst (Stunden mit Komma, Tausender mit Punkt)

CSV Import bei Numbers®

Mit der neuen Version von Numbers hat man es beim Import sehr leicht. Apple hat den CSV Import stark vereinfacht und hält sich genau an die Konventionen.