Datensicherheit

Software as a Service (SaaS)

Obwohl sich das Software-as-a-Service-Modell weltweit schon seit mehreren Jahren immer mehr durchsetzt, haben noch viele Unternehmen Bedenken, Ihre Daten auszulagern. Da betriebsinterne Informationen oft den wertvollsten Besitz einer Firma darstellen, ist dies auch verständlich. Unabhängige Prüfungen haben jedoch bestätigt, dass vor allem kleine und mittlere Unternehmen Ihre Daten oft wesentlich weniger gut schützen als dies Software-as-a-Service-Anbieter tun.

So werden Ihre Daten geschützt

Bei der Entwicklung und dem Betrieb von ZCOPE hat die Sicherheit Ihrer Daten absolute Priorität. Wir haben eine Vielzahl von Mechanismen implementiert, die Ihren Informationen höchsten Schutz vor unerlaubten Zugriffen bieten:

  • Unabhängige Installationen: Jeder ZCOPE-Client wird über eine eigene, unabhängige Datenbank betrieben.
  • High-Security-Hosting: Unsere Server-Farm wird von einem der führenden IT-Dienstleister unter Berücksichtigung modernster Standards betrieben.
  • Dokument-Hosting via Webservices: Dokumente werden über die Amazon S3-Webservices absolut sicher und redundant gespeichert.
  • Verschlüsselte Verbindung: Sämtliche File-Uploads werden über eine sichere SSL-Verbindung organisiert (ab BASIC Paket).
  • Regelmässige Backups: Von unseren Servern werden regelmässig Sicherheitskopien gemacht. So können Daten schnell wieder hergestellt werden, falls doch ein mal etwas passiert.

Internes bleibt intern

Mit ZCOPE können Sie Personen in Ihre Projekte einbinden, die nicht in Ihrem Unternehmen arbeiten, wie zum Bespiele Kunden oder externe Partner. Die Intern-Funktionen bietet Ihnen die Möglichkeit, sensible Informationen vor solchen Teammitgliedern zu verbergen.

Markieren Sie Dokumente oder Einträge im Blog einfach als „intern“ und diese werden bei externen Mitgliedern nicht mehr angezeigt.