5 Probleme von Projekt-Teams mit agilen Methoden bekämpfen

ZCOPE Support am 11. Februar 2009 um 15:06 Uhr

Tathagat Varma zeigt in seinem Artikel „How Agile Practices Address the Five Dysfunctions of a Team“ im agile journal anhand des Modells von Patrick Lencioni auf, wie agile Methoden bei der Lösung der 5 Hauptprobleme innerhalb von Projekt-Teams helfen können:

5 Probleme in Projektmanagment-Teams

Problem #1: Mangelndes Vertrauen
Um nicht verletzbar zu sein, versuchen die einzelnen Mitglieder, ihre Fehler und Schwächen vor dem Team zu verstecken. Dies macht ein gegenseitiges Vertrauen schwer bis unmöglich.

Lösung: Agile Methoden unterstützen 4-Augen-Gespräche, Gespräche zwischen allen Team-Mitgliedern sowie eine offene, konstruktive Feedback-Kommunikation. Häufige (oft tägliche) Iterationen zeigen Probleme auf, das Wesen der agilen Methoden ist auf deren gemeinsame Lösung im Team und gegenseitige Hilfe ausgerichtet.

Problem #2: Angst vor Konflikten
Mangelndes Vertrauen (siehe Problem #1) erschwert produktive Konflikte.

Lösung: Das gesamte Team wird bei agilen Projekten in alle Bereiche eingebunden (Aufwandsschätzungen, Planung, Status-Updates und Retrospektiven). Die täglichen Abstimmungsmeetings werden für das Team abgehalten, nicht für den Manager. Sie ermöglichen eine hohe Transparenz des Projekt-Status für alle. Probleme werden konstruktiv diskutiert und gemeinsam gelöst.

Problem #3: Fehlender Einsatz
Aufgrund von #1 und #2 werden eigene Vorbehalte und Feedback oft nicht genug eingebracht, so dass einige Team-Mitgliedern das Projekt gar nicht oder nicht voll unterstützen.

Lösung:
Die Stärke der agilen Methoden liegt darin, dass das Projekt vom gesamten Team getragen wird – und zwar von Anfang an. Gemessen wird der Erfolg an der Erfüllung von Vorgaben, die sich das Team selbst gesetzt hat.

Problem #4: Vermeiden von Verantwortung
Wenn Team-Mitglieder das Projekt nicht voll unterstützen, wollen sie auch nicht für dessen Fortschritt bzw. Erfolg verantwortlich sein.

Lösung:
In der agilen Denkwelt hat jedes Mitglied seinen Anteil am Erfolg der gemeinsamen Sache. Alleingänge und ein Zurückbleiben in den Leistungen werden bei den häufigen Meetings sichtbar. In beiden Fällen kann der Gruppendruck zu Verbesserungen führen.

Problem #5: Ergebnisorientierung
Zu viel Konzentration auf die eigenen Bedürfnisse (z.B. nach Anerkennung) schwächt den Einsatz für das gemeinsame Ziel.

Lösung: Die agile Vorgehensweise fördert das Teamwork, die Arbeit und das Ergebnis des Einzelnen tritt hinter die Arbeit und das Ergebnis des Teams.

RSS Feed subscribe to this post.

Comment

CAPTCHA-Bild
*


Comment subscribe to RSS Feed or make a trackback to '5 Probleme von Projekt-Teams mit agilen Methoden bekämpfen'.

Feeling curious? Try it out for free!