Medienwirtschaft Verlag

»ZCOPE reduziert die „Geh‘ bitte, send‘ mir das nochmal“ E-Mails doch deutlich.«

Martin_Staudinger

Martin Staudinger ist Geschäftsführer der Medienwirtschaft Verlags GmbH, die (Online-)Medien konzipiert, produziert und vermarktet und Österreichs erstes Fachmedium für Online-Marketing herausgibt. Neben den Verlagsprojekten wird auch der „werbeplanung.at Summit 2009“ mit ZCOPE organisiert. 

 

Wie haben Sie von ZCOPE erfahren? 

Google sei dank.

Was war Ihr erster Eindruck? Warum nutzen Sie ZCOPE?

Einfach. Weil es einfach wirkt.

Haben Sie bisher eine andere Projektmanagement-Software benutzt oder Ihre Projekte auf die harte Tour organisiert (über E-Mails, .xls, etc.)? War die Umstellung schwierig? 

Bisher nur auf die harte Tour. Und wir sind mitten in der Umstellung, d.h. es gilt noch den einen oder anderen Kollegen von der Sinnhaftigkeit der einfachen Tour zu überzeugen. Ist aber nur eine Frage des Leidensdrucks ;-)

Wie nutzen Sie ZCOPE? Wofür nutzen Sie es? Welche Bereiche nutzen Sie am meisten (Aufgaben, Termine, Dokumente, Blog)? 

Aufgaben stehen eindeutig im Vordergrund; Dokumente haben wir genutzt, aber die rein chronologische Listung war dann etwas verwirrend. Aber das wird sicherlich auch noch besser mit den nächsten Versionen.

Haben Sie ZCOPE auch schon zweckentfremdet, also für etwas Anderes als Projektmanagement verwendet?

Nein.

Inwiefern hat ZCOPE die Kommunikation mit Kollegen und Kunden verbessert?

Man kann sich auf die Inhalte konzentrieren und ist weniger mit dem Suchen beschäftigt.

Wie viele Projekte laufen in Ihrer Firma gleichzeitig? 

Rund 20 bis 30 Projekte. Je nach Saison. Obwohl ich glaube, dass wir fast 80 % unserer Aktivitäten als Projekte organisieren.

Wie viele Personen in Ihrer Firma benutzen ZCOPE? 

Aktiv 5 von insgesamt 9 Mitarbeitern. 

Wie haben Sie Ihre Kunden auf den Umgang mit ZCOPE vorbereitet?

Zeigen und reden.

Inwiefern hat ZCOPE Ihr E-Mail-Verhalten beeinflusst? Verschicken Sie weniger E-Mails als früher?

Ja und es reduziert die "geh', bitte send' mir das nochmal"-E-Mails doch sehr deutlich.

Was gefällt Ihnen an ZCOPE am besten? Was sind für Sie die größten Vorteile?

Einfach. Es ist einfach.

Vielen Dank für das Interview.